A Tribute to Art Pepper - Mark Hauser

Direkt zum Seiteninhalt

Hauptmenü:

A Tribute to Art Pepper

archive > CD-Projekte

A Tribute to Art Pepper

„A Tribute to Art Pepper“ ist ein wegweisendes Projekt Hausers, dessen Uraufführung am 19. September 2004 an den Jazztagen in Olten stattfand und zu einem Grosserfolg wurde. Art Pepper, der amerikanische Altosaxophonist, ist Hausers grosses Idol des Jazz der 60er Jahre. Peppers einzigartige Fähigkeit mit oftmals sehr einfachen Melodien bezaubernde Geschichten zu erzählen, beindruckte Hauser bis heute, weshalb er sich entschieden hat, dieses Konzert fast zehn Jahre nach der Uraufführung zu veröffentlichen. Hauser transkribierte und arrangierte ausgewählte Kompositionen des berühmten Alt Saxophonisten. Es gelang ihm dabei nicht nur die dynamisch mitreißenden Hard Bop Tunes authentisch und mit Verve zu arrangieren. Hauser verstand es ebenfalls die autobiographisch geprägten und äusserst feinfühligen Balladen des Grossmeisters mit seiner Band in zauberhafte Klänge umzusetzen. „A Tribute to Art Pepper“ ist sowohl Ausdruck Hausers intellektuellen Schaffens als auch seiner musikalischen Brillanz.  



 
 
Zurück zum Seiteninhalt | Zurück zum Hauptmenü